Menschen

Anja Fritz

Anja Fritz, die AllrounderinAls ausgebildete Wirtschaftsassistentin für Fremdsprachen führen ihre Wege sie von Braunschweig nach Mexiko, München und Berlin. Nach einer 7-monatigen Weltreise landet sie in Sachsen. 2004 kaufen Anja und Florian Fritz das ehemalige Weingut auf dem Mariaberg und beginnen als Kleinwinzer mit 600 Rebstöcken. Der Weinberg fasziniert sie und im November 2005 vereint sie Haus und Weinberg. Nun leben hier auch 2 Kinder.

Hobby wird zu Leidenschaft. Seit 2006 ist sie Gastgeberin und 2008 gründet sie das Weingut Mariaberg. Neben der Pflege der Reben, führt sie das Weingut und ist Touristikerin. Als Gästeführerin und Weinmoderatorin hat sie sich ein zweites Standbein geschaffen.

2010/2011 wird Anja im Jubiläumsjahr 850 Weinbau in Sachsen zur Sächsischen Weinprinzessin. Ein spannendes Jahr in dem sie den Sächsischen Winzern gemeinsam mit Juliane Kremtz und Heike Titze ihr Gesicht leihen darf.

Ende 2012 kommt zu dem Mariaberg von 1,2 ha der benachbarte Reichelberg mit einem 1 ha hinzu. Alles Steillage ohne Traktor oder Raupe. Eine körperliche und logistische Herausforderung beginnt, der Natur gerecht zu werden.

2013 treffen Martin Schwarz und Anja Fritz die Entscheidung am Reichelberg ihre „Weinmanufaktur am Mariaberg“ in dem alten Herrenhaus zu gründen. In der neuen Kellerei macht Martin aus den Trauben vom Mariaberg einen köstlichen Wein, der typisch sächsisch ist: Trocken, fruchtig und spritzig.

2014 nimmt Anja Fritz an der Ausbildung zur zertifizierten Weingästeführerin Sachsen teil und gehört somit zu einem der 16 ausgebildeten Weingästeführer in Sachsen und verbessert somit die Qualität des Weintourismus im Weingut.

Unsere Mitarbeiter „Team International“

Unsere Mitarbeiterin Sabrina Wittig ist seit einigen Jahren im Team dabei. Sabrina ist Sommeliere und arbeitet bei uns in Weinberg, auf Weinfesten und bei Weinwanderungen mit Herzblut mit. 

Team InternationalSeit 2016 beschäftigen wir auf Minijob-Basis auch Männer, die als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind. Unsere Mitarbeiter kommen aus Syrien, Tschetschenien und Pakistan. Wir haben sie als sehr engagierte Mitarbeiter in unserem Team zu schätzen gelernt. Bei der schweren körperlichen Arbeit unterstützen sie uns sehr und auf sie ist immer Verlass. Menschlich haben wir durch unsere Arbeit mit Menschen aus einem anderen Kulturkreis und einer anderen Religion sehr dazu lernen dürfen. 2018 haben wir den Kollegen unseren ersten Rosé-Wein „Edition Frieden“ gewidmet und erzählen gern von unserem Team bei den Weinproben. 

Weinlese-Mitarbeiter

Wir danken allen Freunden, dem Lions-Club International aus Dresden, unserem Stammteam und auch spontanen Gästen, die uns bei der Weinlese unterstützen. In diesem Jahr freiwillige Helfer aus folgenden Nationen auf unserem Weinberg: USA, Ungarn, Japan, Pakistan, Syrien und Deutschland. Also ein kunterbunter Haufen und alle sehr, sehr sympathisch. 2017 haben 15 Tonnen und 2016 haben wir 12 Tonnen Trauben gelesen. Viele Hände schnelles Ende.

Sigrid Born und Marco Steinbach

Unsere Oma ist voll auf dem Mariaberg eingebunden. 2011 ist sie ihrer Tochter Anja nach Sachsen gefolgt und ist auf unserem Hof eine wichtige Kraft. In erster Linie ist Sigrid dafür da, dass die Ferienwohnungen immer in Ordnung sind. Im Weinberg ist sie beim Rebschnitt, Laubarbeiten und Weinlese immer engagiert dabei. Marco SteinbachSie bereitet die Veranstaltungen vor, damit für unsere Gäste immer genügend Fettbemmchen und Käseplatten bereit stehen.

Der Mann für alle Fälle auf unserem Weingut ist Marco Steinbach. Egal ob Weinlese, Reparaturen am Haus oder Ausschank beim Weinfest, Marco ist immer mit dabei. Obwohl er eine eigene Zimmerei in Riesa hat, lässt er uns nie im Stich.

Stina und Emil Fritz

Stina ist ein fröhliches Mädchen von 13 Jahren und Emil ein freundlicher Charmeur von 14 Jahren. Beide sind auf dem Mariaberg zu Hause. Unsere Kinder werden mit dem Weinbau und unseren Gästen groß und haben schon so manche neue Freundschaft geschlossen.

Zusammen sind wir ein super Team!!